ACDSee verwendet eine Datenbank, um Fotos und Media-Dateien auf Ihrem Computer zu katalogisieren. Wenn Sie ACDSee installieren, wird eine leere Datenbank an einem Standard-Speicherort auf Ihrer Festplatte erstellt. ACDSee fügt automatisch Dateiinformationen und Miniaturansichten zu Ihrer Datenbank hinzu, während Sie Ihre Bilder durchsehen.

Der genaue Name und Speicherort des Dateiordners mit der Datenbank hängt davon ab welches Betriebssystem und welche Version von ACDSee Sie verwenden.

Im folgenden finden Sie eine Aufstellung des Standardspeicherorts der Datenbank per Version und Betriebssystem: 

  • ACDSee Home 2020  
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\230Home\Default"
     
  • ACDSee Standard 2019 
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\220\Default"

  • ACDSee Standard 2018 
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\210\Default"

  • ACDSee 20 
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\200\Default"


  • ACDSee Ultimate 2020
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\130Ult\Default"

  • ACDSee Ultimate 2019
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\120Ult\Default"

  • ACDSee Ultimate 2018
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\110Ult\Default"

  • ACDSee Ultimate 10 
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\100Ult\Default"


  • ACDSee Pro 2020
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\13.0Pro\Default"

  • ACDSee Pro 2019
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\12.0Pro\Default"

  • ACDSee Pro 2018 
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\11.0Pro\Default"
     
  • ACDSee Pro 10 
    "C:\Users\[yourusername]\AppData\Local\ACD Systems\Catalogs\10.0Pro\Default"

Wenn Sie sich zum Datenbank-Ordner durchklicken, können Sie vielleicht zunächst den Ordner "Anwendungsdaten" oder "Lokale Einstellungen" nicht sehen - standardmäßig sind diese Ordner in Windows als "versteckt" eingestellt. Eventuell müssen Sie Ihre Einstellungen in Windows Explorer ändern, damit diese Ordner angezeigt werden. Gehen Sie wie folgt vor:

Wenn Sie den "Anwendungsdaten"-Ordner in Windows XP nicht sehen können, gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Klicken Sie Extras | Ordneroptionen.
  2. Klicken Sie Ansicht.
  3. Wählen Sie unter Versteckte Dateien und Ordner die Option Alle Dateien und Ordner anzeigen.
  4. Klicken Sie Für alle übernehmen.
  5. Klicken Sie OK.
     

Wenn Sie den "Appdata"-Ordner in Windows Vista oder Windows 7, 8 und 10 nicht sehen können:

  1. Klicken Sie Organisieren, dann Ordner und Suchoptionen.
  2. Klicken Sie Ansicht.
  3. Wählen Sie Versteckte Dateien und Ordner anzeigen.
  4. Klicken Sie Wie jetziger Ordner oder Auf alle Ordner anwenden.
  5. Klicken Sie Ja.
  6. Klicken Sie OK.